Rechnungen

Häufig gestellte Fragen

  • Abrechnungen / Rechnungen von DEFA?

    Arvato Bertelsmann is handling all billing of our customers. The invoices you receive will be for your subscription with us, but the recipient will be Arvato Bertelsmann. You can chose to use either invoicing by email or a fixed-term giro (avtalegiro) as payment methods.

    Arvato Bertelsmann übernimmt die gesamte Rechnungsstellung unserer Kunden. Die Rechnungen, die Sie erhalten, beziehen sich auf Ihr Abonnement bei uns, der Empfänger ist jedoch Arvato Bertelsmann. Sie können wählen, ob Sie die Rechnungsstellung per E-Mail oder per Giro (avtalegiro) als Zahlungsmethode nutzen möchten.
    Rechnungen per E-Mail werden von faktura@paybybill.com. versandt. Diese Adresse muss in die Liste der zugelassenen Adressen aufgenommen werden. Bitte überprüfen Sie Ihren Spamfilter.

Contact form

Sie können Ihre Antwort nicht finden?

Telefon
+49 175 40 61 64 7 Mon-Fre: 08.00-16.00

Sicherheit und Ortung

Häufig gestellte Fragen

Contact form

Sie können Ihre Antwort nicht finden?

Telefon
+49 175 40 61 64 7 Mon-Fre: 08.00-16.00

Ladesysteme und Wechselrichter

Häufig gestellte Fragen

Contact form

Sie können Ihre Antwort nicht finden?

Telefon
+49 175 40 61 64 7 Mon-Fre: 08.00-16.00

Mobile Dienste

Häufig gestellte Fragen

Contact form

Sie können Ihre Antwort nicht finden?

Telefon
+49 175 40 61 64 7 Mon-Fre: 08.00-16.00

Beleuchtung

Häufig gestellte Fragen

Shortcuts

Contact form

Sie können Ihre Antwort nicht finden?

Telefon
+49 175 40 61 64 7 Mon-Fre: 08.00-16.00

Plot

Häufig gestellte Fragen

    Tracking

  • Kann ich das Tracking ausschalten?

    Ja. Sie können das Tracking jederzeit in den App-Einstellungen deaktivieren.

  • Muss ich die Sendungsverfolgung für jede Fahrt ein- und ausschalten?

    Nein. Plot my drive läuft im Hintergrund und verfolgt automatisch alle Ihre Bewegungen. Es identifiziert, welche Fahrten mit dem Auto zurückgelegt werden, und Sie können Fahrten einfach als privat oder geschäftlich klassifizieren. Mit der intelligenten automatischen Nachverfolgung brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, dass Sie vergessen, die Nachverfolgung einzuschalten.

  • Wer kann meine Tracking-Informationen einsehen?

    Alle Tracking-Informationen und alle Informationen in Ihrer persönlichen Zeitleiste sind privat. Wenn Sie Teil einer Unternehmenslösung sind, werden Reisen für Ihren Arbeitgeber erst sichtbar, wenn Sie sie als geschäftlich klassifizieren. Nicht klassifizierte Fahrten, als Privat eingestufte Fahrten und Fahrten mit anderen Verkehrsmitteln als dem Auto sind nur für Sie sichtbar.

    Um mehr darüber zu erfahren, wie DEFA AS anonymisierte Daten von Plot my drive verarbeitet und verwendet, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und die Vereinbarung zur Datenverarbeitung.

  • Plot my drive

  • Kann ich Plot my drive für eine Firma oder ein Team mit mehreren Fahrern und Fahrzeugen verwenden?

    Ja. Plot my drive gibt Ihnen die Kontrolle und Dokumentation, die Sie brauchen, und spart Ihnen Zeit und Frustration. Plot my drive hilft allen Fahrern in Ihrer Organisation, indem es ihre Bewegungen automatisch verfolgt. Dies verbessert die Genauigkeit und erspart ihnen das manuelle Dokumentieren ihrer Fahrt. Plot my drive bietet Ihnen außerdem einen vollständigen Überblick über alle Fahrer und Fahrzeuge in Ihrem Unternehmen und ermöglicht es Ihnen, schnell und einfach die Berichte zu erstellen, die Sie für Steuerberichte, Rechnungen oder Erstattungen benötigen.

  • Kann ich Plot my drive verwenden, wenn ich einen Firmenwagen fahre?

    Ja. Plot my drive verfolgt automatisch alle Ihre Fahrten, macht es einfach, zwischen privaten und geschäftlichen Fahrten zu trennen und hilft Ihnen dabei, in Sekundenschnelle alle Unterlagen zu erhalten, die Sie für Steuern, Rechnungen oder Rückerstattungen benötigen.

  • Kann ich Plot my drive verwenden, um Rückerstattungen zu erhalten?

    Ja. Plot my drive ist eine ideale Lösung, wenn Sie den Überblick behalten und dokumentieren möchten. Plot my drive verfolgt alle Ihre Fahrten, macht es einfach, private und berufliche Fahrten zu trennen und hilft Ihnen, in Sekundenschnelle Dokumentationen zu erstellen.

  • Erfüllt Plot my drive alle Anforderungen an Dokumentation und Steuerkonformität?

    Ja. Plot my drive dokumentiert automatisch alle Ihre Fahrten, macht es einfach, zwischen geschäftlichen und privaten Fahrten zu trennen, und ermöglicht es Ihnen, in Sekundenschnelle die Berichte herunterzuladen, die Sie für Steuern, Erstattungen oder Rechnungen benötigen.

  • Was leistet der Webservice?

    Der Webservice macht es einfach, benutzerdefinierte Berichte und Dokumentationen für Abrechnungen, Erstattungen und Steuerzwecke zu erstellen. Er gibt Ihnen Zugang zu allen relevanten Informationen über Sie und/oder Fahrer und Fahrzeuge in Ihrem Team.

  • PlotSync

  • Kann ich mit PlotSync meine Geräte aufladen?

    Ja. PlotSync ist auch ein effektives Ladegerät mit zwei USB-Anschlüssen. Laden Sie Ihr Handy und Ihr Tablett auf, während Sie Ihre Bewegungen verfolgen.

  • Benötige ich Multiple PlotSyncs, wenn mehrere Fahrer das gleiche Fahrzeug benutzen?

    Nein. Sie dürfen nur einen PlotSync für jedes Fahrzeug verwenden. PlotSync fungiert als eindeutige Fahrzeug-ID und identifiziert das Fahrzeug auf jeder Zeitachse jedes Mal, wenn es benutzt wird.

  • Benötige ich PlotSync, um Plot my drive zu verwenden?

    Nein. Plot my drive funktioniert auch ohne es. Verwenden Sie PlotSync, wenn Sie möchten, dass Plot my drive Ihr(e) Fahrzeug(e) erkennt und alle relevanten Fahrzeuginformationen für Sie registriert. PlotSync spart Ihnen Zeit und stellt sicher, dass alle Fahrten mit dem richtigen Fahrzeug und den richtigen Fahrerinformationen protokolliert werden.

  • Was ist PlotSync?

    PlotSync ist ein Bluetooth-Signal, das als eindeutige Fahrzeug-ID fungiert. Wenn PlotSync installiert ist, erkennt Plot my drive automatisch Ihr Fahrzeug. Das erspart Ihnen und Ihren Fahrern die manuelle Eingabe von Fahrzeuginformationen für jede Fahrt. Es sorgt auch dafür, dass jede Fahrt mit dem richtigen Fahrzeug und dem richtigen Fahrer registriert wird.

  • Trial period

  • Gilt die kostenlose Testversion nur für mich?

    Wenn Sie sich für eine Unternehmenslösung entscheiden, gilt die kostenlose Testversion für alle Fahrer, die Sie in Ihr Team einladen. Richten Sie Ihr Konto ein und laden Sie Fahrer ein – wenn sie Ihre Einladung angenommen und eigene Konten eingerichtet haben, können sie Plot my drive für den Rest der Probezeit testen.

  • Gibt es eine kostenlose Probezeit?

    Ja, jeder, der Plot my drive herunterlädt und ein Konto erstellt, erhält eine kostenlose 30 Tage Testversion. Die Probezeit beginnt, sobald Sie Ihr persönliches Konto erstellt haben.

  • Wann beginnt die kostenlose Probezeit?

    Die 30-tägige kostenlose Probezeit beginnt, wenn Sie Ihr persönliches Konto erstellt und sich angemeldet haben.

  • Technisch

  • Ist Plot my drive in meinem Land verfügbar?

    Plot my drive ist derzeit in Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland verfügbar.

  • Was sind die technischen Voraussetzungen für die Verwendung von Plot my drive?

    Plot mein Laufwerk funktioniert alle neueren Android- und iOS-Versionen. Für die Verwendung von PlotSync ist Bluetooth 4.0 erforderlich. Dies ist verfügbar für Geräte mit Android Version 4.3 und höher und für Apple Geräte mit iOS 5 und höher.

  • Wie lange dauert die Kündigung eines Abonnements?

    Sie können Ihr Abonnement durch schriftliche Mitteilung an die DEFA AS kündigen. Die Kündigung wird mit Ablauf der dann laufenden Abonnementsperiode (1 Monat) wirksam. Wenn Ihr Team aus mehreren Abonnenten besteht, muss jedes Abonnement, das Sie kündigen möchten, einzeln angegeben werden.

  • Pricing

  • Was kostet Plot my drive?

    Plot my drive ist ein Abonnementservice, der NOK 99,- pro Fahrer und Monat berechnet. Für Firmenkunden erhöht sich der Preis um NOK 99,- für jeden weiteren Fahrer in Ihrem Team.

  • Was kostet PlotSync?

    Jeder PlotSync kostet NOK 249,-

Contact form

Sie können Ihre Antwort nicht finden?

Telefon
+49 175 40 61 64 7 Mon-Fre: 08.00-16.00

eMobilität

FAQ's und andere Informationen finden Sie unter https://www.salto.no/lade-egen-bil/faq (Norwegisch).

Contact form

Sie können Ihre Antwort nicht finden?

Telefon
+49 175 40 61 64 7 Mon-Fre: 08.00-16.00

Elektrische Vorwärmung

Häufig gestellte Fragen

  • Wo kann ich DEFA Produkte kaufen und installieren lassen?

    Die DEFA Produkte sind bei allen Händlern, Werkstätten und Anbietern von Kfz-Produkten erhältlich. Wenden Sie sich an Ihren bevorzugten Anbieter oder finden Sie hier den nächstgelegenen Anbieter.

  • Kann ich WarmUp selbst installieren?

    Wir empfehlen, dass alle Installationen von einem lizenzierten Installateur durchgeführt werden. Eine fehlerhafte Installation kann zum Verlust der Garantie für Ihr System und Ihr Fahrzeug führen.

  • Wo finde ich das Benutzerhandbuch für mein DEFA Produkt online?

    Nutzen Sie die Suchfunktion, gehen Sie auf die Produktseite oder gehen Sie zu “Downloads” am Ende der Seite.

  • Wieviel Strom verbraucht WarmUp?

    Der Stromverbrauch hängt davon ab, welche Art von Motorvorwärmer und Innenraumheizung Sie haben. Ein Motorvorwärmer für ein normales Auto verbraucht zwischen 300-600W, während eine Innenraumheizung zwischen 800W und 2100W verbraucht. Das in WarmUp verwendete Ladesystem verbraucht ca. 60W. Eine 16-Ampere-Sicherung (ca. 3600W) deckt nahezu alle Anwendungsbereiche ab.

  • Ich habe bereits einen DEFA Motorvorwärmer und eine Innenraumheizung, ist es möglich, einen Batterielader in mein System einzubauen?

    Ja. Wenden Sie sich an Ihren bevorzugten Händler oder Ihre Werkstatt, die Ihnen bei der Installation eines Batterieladers behilflich sein kann. Sie können auch eine Steuereinheit installieren, so dass Sie Ihr System von Ihrem Mobiltelefon aus steuern können.

  • Motorvorwärmer

  • Wie finde ich den passenden Motorvorwärmer für mein Auto?

    Wenn Sie hier klicken, können Sie den passenden Motorvorwärmer finden, indem Sie Ihr Kfz-Kennzeichen verwenden oder indem Sie die Marke und das Modell Ihres Autos auswählen.

  • Bei welcher Temperatur sollte ich den Motorvorwärmer benutzen?

    Die Vorwärmung des Motors beginnt spürbare Vorteile ab +10 °C und weniger aufzuweisen. Eine Motorvorwärmung hebt die Temperatur des Motors um 20-35 °C an. Dies gilt unabhängig von der Starttemperatur des Motors. Bei einer Außentemperatur von -10 °C wird die Motortemperatur auf +15 bis +30 °C angehoben.

  • Die Luft aus dem Heizsystem ist kalt, obwohl der Vorwärmer eingeschaltet ist. Stimmt etwas nicht?

    Vielleicht haben Sie eine Kontaktheizung. Die Kontaktheizung erwärmt den Motorblock und das Motoröl und ist für viele Autos die beste Lösung. Wenn das der Fall ist, wird die Luft aus dem Heizsystem beim Starten des Fahrzeugs nicht warm, auch wenn der Motorvorwärmer in Betrieb ist. Um zu überprüfen, ob der Motorvorwärmer funktioniert, können Sie den Motorblock selbst vorsichtig berühren. DEN MOTORVORWÄRMER NICHT BERÜHREN! Er wird sehr heiß, wenn er an ist.

    Wenn Sie sicher sind, dass Sie keine Kontaktheizung haben, oder wenn der Vorwärmer nicht funktioniert, wenden Sie sich an Ihren Händler oder Autowerkstatt.

  • Warum wird mein Motor nicht warm?

    A) Vergewissern Sie sich, dass die Einstellungen in Ihrem Steuergerät korrekt sind. Überprüfen Sie ggf. das Benutzerhandbuch.

    B) Es kann zu wenig Kühlmittel vorhanden sein. Überprüfen Sie Ihren Füllstand und füllen Sie ihn bei Bedarf nach. Entlüften Sie das System.

    C) Der Motorvorwärmer kann falsch installiert sein oder eine Fehlfunktion aufweisen. Überprüfen Sie das Heizelement mit einem Ohm-Meter oder einem Motorwärmer-Tester.

    D) Das Steuergerät ist nicht richtig angeschlossen.

  • DEFA App

  • Wenn ich versuche, die App aus dem Google Play Store herunterzuladen, erscheint die Meldung "Ihr Gerät ist mit dieser Version nicht kompatibel". Mein Handy ist brandneu.

    Hierbei handelt es sich um einen automatisch generierten Text aus dem Google Play Store, allerdings ist die Meldung falsch.

    Versuchen Sie Folgendes:

    – Laden Sie die App von https://play.google.com/store/apps in einem Browser auf Ihrem Handy herunter, nicht von der Google Play App.
    – Gehen Sie zu Einstellungen->Apps->Alle Apps, finden Sie dort den Play Store, löschen Sie die Daten und den Cache, machen Sie dasselbe mit Play Services, um zu sehen, ob das Problem dadurch gelöst wird.
    – Daten und GPS müssen eventuell vor dem Herunterladen aktiviert werden. Das liegt daran, dass Bluetooth GPS benötigt, um auf Android zu funktionieren.

    Wenn keiner dieser Ansätze funktioniert, sollte ein Factory Reset des Telefons das Problem lösen.

  • Was ist der Unterschied zwischen der Steuerung von WarmUp mit Link oder Bluetooth?

    Link ist ein Abonnementdienst, mit dem Sie Ihr WarmUp-System steuern können, egal wo Sie sich gerade befinden. Mit Link werden Sie auch benachrichtigt, wenn Ihr Fahrzeug bewegt oder gestohlen wird. Die Bluetooth-Steuerung ist kostenlos. Allerdings können Sie Ihr System nur in einer begrenzten Entfernung vom Auto aus steuern. Mit der Bluetooth-Lösung können Sie keine Diebstahlwarnungen empfangen.

  • Das Kabelsymbol in meiner DEFA-Applikation wird nicht grün, obwohl das Kabel mit meinem Auto verbunden ist. Warum?

    Dies kann durch einen Erdschluss verursacht werden. Überprüfen Sie, ob die Verbindung ordnungsgemäß geerdet ist. Das Problem kann durch das Ladesystem oder das Relais verursacht werden. Wenden Sie sich an den Support, wenn das Problem weiterhin besteht.

  • Mein Auto war heute Morgen kalt, obwohl der WarmUp Timer eingestellt war. Warum?

    Dafür gibt es mehrere mögliche Erklärungen:

    – Wenn die Vorheizzeit auf “auto” eingestellt ist, beginnt das System erst dann zu heizen, wenn die Außentemperatur unter +10°C liegt.

    – In der Steckdose, an der das Kabel angeschlossen ist, muss Strom vorhanden sein. Wenn kein Strom vorhanden ist oder der Leistungsschalter ausgelöst wurde, wird das System nicht gestartet.

    – Wenn das Fahrzeug zu dem Zeitpunkt gefahren ist, zu dem die Heizung hätte starten sollen, wird diese Heizperiode abgebrochen.

  • Ich stelle den Schieberegler innerhalb einer Vorheizzeit auf "TIMER", aber die Heizung startet nicht sofort.

    Wenn der WarmUp-Schieberegler

    A) innerhalb einer Vorheizzeit auf “TIMER” eingestellt ist und

    B) die Vorheizdauer auf “auto” eingestellt ist, kann das System einige Zeit benötigen, um Temperaturbedingungen zu erkennen und das Wetter zu bestimmen, um mit dem Heizen zu beginnen. Wenn das System auf “auto” eingestellt ist, wird die Heizung nur dann gestartet, wenn die Temperatur unter +10°C liegt. Dies gilt nur, wenn der Schieberegler nach Beginn einer geplanten Vorheizzeit auf “TIMER” gestellt wird.

  • Link

  • Wie übertrage ich ein DEFA-Link-Abonnement auf das neue des alten Eigentümers?

    Gehen Sie auf https://link.mydefa.com unter “Login” im Hauptmenü, um Ihr Abonnement zu ändern.

  • Bluetooth®

  • Welche Smartphone-Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um WarmUp Bluetooth® nutzen zu können?

    Die App ist für iOS und Android verfügbar. Siehe unterstützte Betriebssysteme in The App Store und Google Play. Das Smartphone muss über Bluetooth Smart verfügen. Bluetooth Smart ist in den folgenden Telefonen/Betriebssystemen verfügbar:

    • iPhone 4s und neuer
    • Android 4.4 und höher*

    *Abweichungen können auftreten. Ältere Android-Telefone können Probleme haben, die Verbindung mit dem Bluetooth® Hub wiederherzustellen.

  • Muss ich ein DEFA-Konto erstellen und mich anmelden, um WarmUp Bluetooth® nutzen zu können?

    Nein, Sie müssen nicht bei einem DEFA-Konto angemeldet sein, um WarmUp Bluetooth® nutzen zu können.

  • Welche Reichweitenbeschränkungen gelten für WarmUp Bluetooth®?

    Die effektive Reichweite der Bluetooth-Steuerung ist typischerweise auf “in und um Ihr Auto” beschränkt. Darüber hinaus ist die effektive Reichweite abhängig vom Aufstellungsort, der Telefon-Hardware, der Umgebung, anderen Funksignalen und so weiter.

  • Warum fragt die App nach der Berechtigung für den Zugriff auf Standortdaten? Wofür wird das verwendet?

    Standortdaten (GPS) werden für Bluetooth-Scans und Hintergrundkonnektivität verwendet, da es sich um ein Sicherheitsmerkmal in Android 6.0 Marshmallow und neuer handelt. Die App verwendet keine Standortinformationen für irgendetwas, aber sie muss diese Berechtigung erhalten, damit Bluetooth richtig funktionieren kann.

  • Wie kann ich mein Telefon mit dem Bluetooth® Hub verbinden?

    Der Bluetooth® Hub muss über die DEFA-Applikation mit Ihrem Handy verbunden werden, nicht über die Bluetooth-Einstellungen Ihres Telefons. Öffnen Sie die DEFA-App – Suchen Sie die Option “Neues Gerät” und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

  • Der Bluetooth® Hub ist im blauen Pairing-Bildschirm der DEFA-Applikation nicht sichtbar. Was kann ich tun?

    1.

    Der Bluetooth® Hub muss vor dem Verbindungsvorgang in den Paring-Modus versetzt werden. In der aktuellen Bluetooth® Hub Software (Baunummer 413 und höher) geschieht dies, indem das 120/230V AC Netzkabel an das Auto und die Steckdose angeschlossen wird. Wenn das Netzkabel bereits bei Beginn der Kopplung eingesteckt ist, muss es für 10 Sekunden abgezogen werden, bevor der Bluetooth® Hub registriert, dass es abgezogen wurde. Damit der Bluetooth® Hub in den Paring-Modus wechseln kann, muss die Steckdose mit Strom versorgt sein. Der Bluetooth® Hub wechselt nicht in den Pairing-Modus, wenn bereits ein anderes Telefon angeschlossen ist.

    Ältere Softwareversionen des Bluetooth® Hubs haben ein anderes Verbindungsverfahren:

    – Software Baunummer 363, 379 und 388: Stecker 120V/230V Netzkabel + einmaliges Starten des Motors
    – Software Baunummer 331: Starten Sie den Motor zweimal

    Diese Historie der Verbindungslogik ist der Grund, warum die Pairing-Anweisungen in der App so umfangreich sind; die App weiß nicht, welche Software der Bluetooth® Hub hat, daher müssen wir alle Versionen abdecken.

    Hinweis! Wenn zum ersten Mal eine aktualisierte Anwendung mit dem Bluetooth® Hub verbunden wird, wird die neueste Softwareversion auf den Hub heruntergeladen. Der Hub wird dann mit dem neuesten Paring-Verfahren aktualisiert, das bei der nächsten Verbindung verwendet werden muss.

    Eine alternative Methode, den Bluetooth® Hub in den Paring-Modus zu versetzen, ist der Neustart des Hubs. Dies kann auf zwei Arten geschehen:

    Alternative 1:
    Ziehen Sie das Netzkabel vom Fahrzeug ab. Entfernen Sie die Sicherung des Kabels, das von der Fahrzeugbatterie zum Bluetooth® Hub führt (oft über das DEFA-Ladegerät). Setzen Sie die Sicherung nach einigen Sekunden wieder ein.

    Alternative 2:
    Ziehen Sie den Schraubanschluss am Bluetooth® Hub ab und schließen Sie ihn wieder an.

    2.

    – Bluetooth muss auf Ihrem Telefon aktiviert sein.
    – Stellen Sie sicher, dass niemand anderes mit Ihrem Bluetooth® Hub verbunden ist (z.B. ein anderes Familienmitglied). Der Bluetooth® Hub wechselt nicht in den Pairing-Modus, wenn bereits ein anderes Gerät angeschlossen ist.
    – Gehen Sie zurück zum Suchmenü und starten Sie die Suche erneut.
    – Versuchen Sie ein anderes Telefon. Durch die Verbindung mit einem anderen Telefon können Sie sicherstellen, dass der Fehler nicht durch das Telefon verursacht wird.
    – Wenn das Telefon immer noch nicht wie gewünscht mit dem Bluetooth® Hub verbunden ist, wenden Sie sich bitte an Ihren DEFA-Händler.

    3.

    Wenn Sie feststecken und nicht in der Lage sind, sich zu verbinden, fangen Sie von vorne an, indem Sie folgendes tun:

    – Stellen Sie sicher, dass es sich bei der App um die neueste Version handelt.
    – Entfernen Sie den Bluetooth Hub aus der Geräteliste in der App
    – Entfernen Sie den Bluetooth Hub aus den Telefoneinstellungen/Bluetooth.
    – Neustart des Telefons
    – Bluetooth aus-/einschalten
    – Nochmaliges verbinden

  • Wie lange bleibt der Bluetooth® Hub im Pairing-Modus?

    Der Bluetooth® Hub bleibt 1 Minute lang im Pairing-Modus oder bis ein Telefon verbunden ist. Bei älterer Software (Baunummer 388 und niedriger) geht der Bluetooth® Hub für 5 Minuten in den Pairing-Modus (nur beim ersten Mal).

  • Ich bin mit dem Bluetooth® Hub verbunden, kann aber keine Verbindung herstellen.

    Es kann verschiedene Lösungen geben:

    – Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Anwendung auf Ihrem Handy installiert haben. Die aktuelle App kann eine neue Software enthalten, die auf Ihrem Bluetooth® Hub installiert wird. Wenn ein anderer Benutzer den Bluetooth® Hub auf die neueste Software aktualisiert hat, müssen Sie ebenfalls Ihre App aktualisieren, um mit ihr zu kommunizieren.

    – Es kann immer nur ein Telefon mit dem Bluetooth® Hub verbunden sein. Stellen Sie sicher, dass niemand anderes mit Ihrem Bluetooth® Hub verbunden ist (z.B. ein anderes Familienmitglied).

    – Es ist das Telefon (nicht die App), das Bluetooth-Verbindungen handhabt. Einige Handys/OS schaffen es nicht immer, die Verbindung automatisch wiederherzustellen. Mögliche Lösungen sind:
    o Schalten Sie Bluetooth aus und wieder ein, lassen Sie das Telefon die Suche nach Geräten in der Nähe beenden
    o Starten Sie die App neu
    o Starten Sie das Telefon neu
    o Aktivieren Sie in den Telefoneinstellungen die Option “sichtbar für alle Bluetooth-Geräte in der Nähe”, um die Verbindung zu verbessern. Hinweis: Der Wortlaut kann von Modell zu Modell variieren.

    – Versuchen Sie, sich mit einem anderen Telefon zu verbinden, um sicherzustellen, dass der Fehler nicht durch das Telefon verursacht wird.

    – Wenn das Telefon immer noch nicht wie gewünscht mit dem Bluetooth® Hub verbunden ist, wenden Sie sich bitte an Ihren DEFA-Händler.

  • Wie viele Telefone können gleichzeitig an einen Bluetooth® Hub angeschlossen werden?

    Es kann jeweils nur ein Telefon mit dem Bluetooth® Hub verbunden (gesteuert) werden. Das erste Telefon, das in Reichweite des Bluetooth® Hubs kommt, stellt automatisch eine Verbindung her (wenn Bluetooth aktiviert ist).

  • Software-Upgrade wurde gestartet, aber nicht zu 100% beendet.

    Schalten Sie Bluetooth aus und wieder ein, und das Software-Update sollte erneut starten. Wenn Sie ein iPhone mit iOS 11 oder neuer besitzen, müssen Sie sich bis zum Abschluss des Software-Updates in Reichweite des Bluetooth® Hubs befinden. Wenn Sie außerhalb der Reichweite sind, bevor das Update abgeschlossen ist, müssen Sie Ihr Handy möglicherweise aus- und wieder einschalten, damit Bluetooth wieder funktioniert.

  • Was ist der 230V/120V AC Netzkabelalarm?

    Dieser Alarm wird aktiviert, wenn das 120V/230V Wechselstromkabel an das Fahrzeug und das Stromnetz angeschlossen ist, wenn Sie das Fahrzeug starten. Ihr Telefon muss mit dem Bluetooth® Hub verbunden sein. Das Telefon gibt einen Alarmton aus und generiert eine Benachrichtigung, um Sie daran zu erinnern, dass Sie das Kabel vor Fahrtantritt abklemmen sollten.

  • Warum bekomme ich nicht den Wechselstromkabelalarm, wenn ich mein Auto mit angeschlossenem 120V Wechselstromkabel starte?

    Es gibt mehrere Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit der Wechselstromkabelalarm ausgelöst werden kann:

    – Das Telefon muss mit dem Bluetooth® Hub verbunden sein (Verbindungszeit ist abhängig vom Telefonmodell/-version).
    – Die DEFA-Applikation muss laufen.
    – Die App muss die Erlaubnis haben, Ihnen Benachrichtigungen zu senden (Telefoneinstellungen).
    – Die App muss Zugang zum Abspielen des Alarmtons (Telefoneinstellungen) haben und die Lautstärke des Telefons muss eingeschaltet und ausreichend laut sein.
    – Es muss Strom in der Steckdose sein, an der das Wechselstromkabel angeschlossen ist.
    – Auf dem iPhone, wenn die App geöffnet ist (nicht im Hintergrund), gibt es keinen Ton, sondern nur eine Nachricht.
    – Wenn der Benutzer eine Apple Watch an das iPhone angeschlossen hat, kann es sein, dass überhaupt kein Ton zu hören ist.

    Hinweis! Die DEFA haftet nicht für Schäden, die durch das Bewegen des Fahrzeugs bei angeschlossenem Netzkabel entstehen können.

  • Warum weicht die Außentemperatur in der App von der Außentemperatur in meinem Auto ab?

    Die Temperaturfühler sind an verschiedenen Stellen platziert, was zu unterschiedlichen Temperaturmessungen führen kann.

  • SmartStart™

  • Warum muss ich die Batterien meiner SmartStart Fernbedienung so oft wechseln?

    Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtigen Batterien verwenden. Die SmartStart-Fernbedienung benötigt 6V Lithium-Batterien.

  • Das Display zeigt an, dass die Batterie ersetzt werden muss, obwohl ich es gerade getan habe.

    A) Wenn Ihr SmartStart™ kalt geworden ist, kann es sein, dass Sie aufgefordert werden, die Batterie auszutauschen, obwohl Sie gerade eine neue eingelegt haben. Um dieses Problem zu beheben, lassen Sie die Batterien auf Raumtemperatur aufheizen.

    B) Vergewissern Sie sich, dass Sie eine Lithium-Batterie des angegebenen Typs, DURACELL 28L oder SANYO 2CR- 1/3N, eingesetzt haben.

  • Mein Vorwärmsystem läuft nicht wie vorgesehen an. Warum?

    A) Überprüfen Sie, ob die Einstellungen für Datum und Uhrzeit korrekt sind.

    B) Vergewissern Sie sich, dass das richtige Wochenprogramm ausgewählt ist.

    C) Das datumsgesteuerte Vorheizen kann aktiviert werden, stellen Sie sicher, dass das System so eingestellt ist, dass es so startet, wie Sie es wünschen.

  • Ich kann nicht mit meinem Fahrzeug in Kontakt treten. Warum?

    Die Antenne kann falsch installiert sein. Vergewissern Sie sich, dass es wie im Installationshandbuch beschrieben installiert ist.

  • Futura

  • An der Steuereinheit befinden sich keine Leuchten. Die Anzeige ist leer. Warum?

    Die Verbindung zwischen Akku und Ladegerät kann unterbrochen sein. Überprüfen Sie, ob alles richtig angeschlossen ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie, die Sicherung auszutauschen.

  • Warum leuchtet das Display nicht auf, wenn ich mein Auto starte?

    Die Anzeige kann so eingestellt werden, dass sie während der Fahrt ausgeschaltet wird. Schauen Sie im Handbuch nach, um Ihre Einstellungen zu ändern.

  • Mein WarmUp-System startet nicht für meine voreingestellten Abfahrtszeiten. Warum?

    A) Vergewissern Sie sich, dass die Steuereinheit eingeschaltet ist. Das System startet nicht, wenn das Steuergerät ausgeschaltet ist.

    B) Stellen Sie sicher, dass die Abfahrtszeiten so eingestellt sind, wie Sie es beabsichtigt haben.

    C) Die Steuerung kann auf “Automatik” eingestellt werden. Liegt die Außentemperatur über +10˚, wird das System nicht gestartet.

    D) Vergewissern Sie sich, dass das Kabel richtig angeschlossen ist.

  • Das Display und die Lichter auf meiner Steuerung blinken während der Fahrt. Warum?

    Dieses Blinken ist der “0-Grad-Bedingungen-Alarm”. Das Blinken dauert 6 Sekunden und zeigt an, dass die Außentemperatur zwischen +4˚ und -4˚ liegt. Fahren Sie unter diesen Bedingungen besonders vorsichtig.

  • WarmUp bleibt an, auch wenn die Zeit bis zur nächsten Abflugzeit lang ist. Was soll ich tun?

    Vergewissern Sie sich, dass die Einstellungen korrekt sind. Verbleibende Vorheizzeiten, einschließlich der 2 Stunden “Oversleep”-Funktion, werden normalerweise beim Starten des Fahrzeugs ausgeschaltet.

  • Das Steuergerät funktioniert nur, wenn es auf ON/EIN gestellt ist.

    Das blaue Kabel ist möglicherweise falsch angeschlossen. Er sollte +2V bei eingeschalteter Zündung und 0 Volt bei ausgeschalteter Zündung haben.

  • Innenraumheizung

  • Warum funktioniert meine Innenraumheizung nicht?

    A) Die automatische Überhitzungssicherung kann ausgelöst worden sein. Trennen Sie die Innenraumheizung, warten Sie 30 Minuten und schließen Sie sie dann wieder an.

    B) Wenn Sie ein Steuergerät verwenden, vergewissern Sie sich, dass die Einstellungen korrekt sind. Überprüfen Sie ggf. das Benutzerhandbuch.

    C) Das Heizgerät kann defekt sein. Wenden Sie sich an Ihren Händler oder an die Kfz-Werkstatt.

  • Batterielader

  • Die Ladekontrollleuchte an der Oberseite des Ladegeräts ist ausgeschaltet. Stimmt etwas nicht?

    Dies geschieht, wenn das Ladesystem auf Erhaltungsladung umschaltet, was normalerweise der Fall ist, wenn das Ladesystem für eine Weile angeschlossen und aktiv ist.

  • Das Batterieladesystem funktioniert nicht.

    Die Sicherung zwischen Ladegerät und Akku könnte geschmolzen sein. Wenden Sie sich an Ihren Händler oder an die Kfz-Werkstatt, um Fehler zu überprüfen und die Sicherung auszutauschen.

  • Das Batterieladesystem funktioniert nur im Boost-Modus (grüne/rote Lampe leuchtet).

    Dies kann durch einen Kurzschluss in einer Batteriezelle verursacht werden. Wenden Sie sich an eine Autowerkstatt, um die Batterie zu überprüfen und gegebenenfalls auszutauschen.

Contact form

Sie können Ihre Antwort nicht finden?

Telefon
+49 175 40 61 64 7 Mon-Fre: 08.00-16.00